• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Der Faktor Mensch in der Informationssicherheit

Das durchdachteste Sicherheitskonzept eines Unternehmens nützt wenig, wenn seine Mitarbeiter unachtsam oder fahrlässig handeln. Aber welcher durchschnittliche User kennt schon die Sicherheitslücken, die Hackern und Industriespionen heute Zugang zu unseren immer komplexer werdenden IT-Systemen ermöglichen? information:SAFE ist ein haptisches Planspiel, das Unternehmen hilft, das Bewusstsein für die Informationssicherheit zu schärfen. Im Rahmen eines interaktiven Seminars erleben Ihre Mitarbeiter, wie stark sich ein sensibler Umgang mit Daten auf den wirtschaftlichen Erfolg auswirkt.

Nächstes Seminar

information:SAFE – Seminar mit Planspiel zur Sensibilisierung für Informationssicherheit

Termin auf Anfrage
Bremen

Download Seminarflyer


anmelden

Zusammenhänge verstehen

Für Gefahren sensibilisieren

Bevor wir wirkungsvolle Maßnahmen gegen Angriffe auf unsere Firmen- oder persönlichen Daten ergreifen können, müssen wir verstehen, wie Cyberhacking und Wirtschaftsspionage in unserer digitalisierten Welt funktionieren. Durch vielfältige Situationen bei der Arbeit am Rechner, am Laptop oder an anderen mobilen Endgeräten simuliert information:SAFE die Gefahren, die drohen, wenn wir unsere Software nicht verantwortungsvoll schützen.

Verantwortung übernehmen

Drohende Schäden abwehren

Sichere Passwörter verwenden, Phishing Mails identifizieren, wissen, was bei Abwesenheit vom Arbeitsplatz zu tun ist – es sind meist nur kleine Maßnahmen, mit denen sich Angriffe abwehren lassen. Bleiben diese jedoch aus, können Ihrem Unternehmen Schäden in immenser Höhe entstehen. Je nachdem, wie verantwortungsvoll Ihre Mitarbeiter sich verhalten – information:SAFE zeigt die Konsequenzen anschaulich auf.

Sicherheitsbewusstsein entwickeln

Security Awareness bedeutet nicht nur Wachsamkeit gegenüber digitalen Technologien, sondern den ganzheitlichen Schutz von Unternehmenswerten. information:SAFE sensibilisiert die Teilnehmer daher auch eingehend für Sicherheitslecks im nicht-digitalen Bereich. Das Seminar vermittelt praxisnah Werkzeuge und Verhaltensweisen, um jede kritische Situation professionell zu meistern.

Unternehmenswerte kompetent schützen

Die Herausforderungen, die im Laufe des Planspiels auf die Seminarteilnehmer zukommen, sind ebenso spannend wie exemplarisch. In Teams erarbeiten sie Strategien und ergreifen Maßnahmen, um Gefahrensituationen abzuwehren. Fehlentscheidungen sind hier keine Schande, sondern durchaus erwünscht. Es geht darum, Erfahrungen zu machen, um diese direkt in der Praxis anwenden zu können.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

»Nie zuvor in der Geschichte der Menschheit war der Zugang zu Informationen so schnell und einfach.«

Vint Cerf, Mitentwickler des Internets

Interaktiv

Als Team gefordert sein

In der Rolle unseres Avatars bewältigen die Teilnehmer große Herausforderungen: Das Image „ihres“ Unternehmens soll aufpoliert werden. Effizienteres Arbeiten ist gefordert, ohne jedoch in Stress zu geraten. Außerdem schreit das Sicherheitskonzept des Unternehmens dringend nach einer Aktualisierung. – Sie ahnen schon, Informationssicherheit ist kein Bereich, der nur für sich steht, sondern Teil eines großen Ganzen, dem immer mehr Gewicht zukommt.

Haptisch

Alles jederzeit im Blick haben

information:SAFE ist ein haptisches Planspiel. Ein Aktionsfeld, das „Board“, bildet die Arbeitsvorlage jedes Teams. Es liefert Informationen zu den nächsten Schritten, das erreichte Sicherheitslevel wird angezeigt und auch dessen Auswirkungen auf wirtschaftlich relevante Bereiche. Die Teilnehmer haben die gesamte Entwicklung der Zusammenarbeit jederzeit im Blick und können die Konsequenzen ihres Handelns anschaulich nachvollziehen.

Motiviert

Mit Spaß dabei sein

Das intensive Arbeiten im Team hat einen hohen gruppendynamischen Wert. Es demonstriert jedem Einzelnen die Bedeutung eines verantwortungsvollen Miteinanders beim Schutz vor Cyberattacken und Datenklau. Und: information:SAFE macht Spaß! Wir nutzen motivierende Faktoren wie den Team- und Wettbewerbsgeist, der die Teilnehmer bis zum Abschluss des Trainings mit Ehrgeiz und wachem Interesse dabei sein lässt.

Reflexionen

Lernerfolge sichern

Situatives, soziales Lernen ist frischer und nachhaltiger als Inhalte konventionell zu vermitteln. In information:SAFE erzeugen daher Sicherheitsvorfälle wie Hackerangriffe oder Malware-Befall eine erhöhte Achtsamkeit bei den Teilnehmern. Wichtig ist darüber hinaus die Rolle des Trainers. Er bündelt die Arbeitsergebnisse und moderiert anregende Diskussionen. Dieser erweiterte Austausch transportiert wertvolle Erfahrungen und sichert Lernerfolge.

 

 

Einsatzmodelle

 

 

 

 

Anmeldung/Buchung